Bremer Spieletage Nachlese

Freebooter' s Fate Platte auf den Bremer Spieletagen Die sechsten Bremer Spieletage sind nun vorüber was einerseits schade ist, hat es doch ungeheuren Spaß gemacht, andererseits sind meine Stimmbänder und Beine aber auch dankbar sich wieder erholen zu dürfen :-). Zunächst möchte ich der Volkshochschule, Andreas Ebert sowie allen Helfern mein Lob und Dank aussprechen da es ohne sie die Bremer Spieletage nicht gäbe und wir nicht die Möglichkeit bekämen so vielen Menschen unser Hobby näher zu bringen.

Es war toll zu sehen, dass Tabletop nicht länger ein Hobby ist, für das sich ausschließlich Nerds und Kellerkinder begeistern sondern dass auch bei Spielern aller gesellschaftlicher Gruppen Interesse weckt. Dass ‘Freebooter’s Fate’ und ‘Songs Of Blades And Heroes’ so eingängig sind hat sicher ebenso seinen Anteil gehabt wie Arnes wirklich tollen Spielplatten, die ein absoluter Hingucker waren und immer wieder Besucher zum Stehen bleiben und zuschauen bewegten.

Songs of... Platte auf den Bremer Spieletagen Während es bei ‘Songs Of Blades and Heroes’ am Samstag noch recht gemächlich zuging konnte Arne sich am Sonntag kaum des Andrangs erwehren.
Aber auch unsere ‘Warmachine/Hordes’ Demos wurden in Anspruch genommen. Weniger zwar, richtet sich das Spiel aufgrund seiner Komplexität doch eher an erfahrene Tabletop-Spieler, aber nicht weniger erfolgreich denn einige Spieler konnten sich derart für das Spiel begeistern, dass sie nun auch einsteigen wollen. Es bereitet mir Freude Spieler für Systeme abseits von Games Workshop begeistern zu können. Nicht dass ich ein Problem mit Games Workshop habe, aber es gibt schon genug Spieler für deren Systeme während die kleineren Systeme jeden Spieler gebrauchen können 🙂

Wo wir gerade beim Thema sind möchte ich an dieser Stelle dem GW-Zwerg (und ich sagen das mit größtem Respekt) Idilio und seinen Leuten ein großes Lob aussprechen. Ihre Show war einfach grandios. Zwischenzeitlich bildete sich eine große Zuschauertraube um den GW-Tisch, die gebannt Idilios Schauspiel folgte.

Warmachine Hordes Platte auf den Bremer Spieletagen Ich selber kam leider nicht dazu mich in dem Maße auf den Spieletagen umzuschauen wie ich es gerne gemacht hätte. Dafür war zu viel los. Aber immerhin hatte ich am Samstag Gelegenheit bei uns im Raum King Of Tokyo probe zu spielen. Vielen Dank hierfür an Mo von Highlander Games Bremen.

Überhaupt waren die Spieletage eine tolle Gelegenheit nette Leute kennen zu lernen die unser Hobby teilen. Darunter auch einige Spiele-Clubs wie zum Beispiel die Würfeltrolle aus Vechta. Sehr gefreut habe ich mich auch darüber Birk alias ElfenWahn persönlich kennen zu lernen. Sein Nick war mir noch vertraut aus den guten alten Confrontation-Zeiten. Wie sich heraus stellte ist er auch ein aktiver Freebooter’s Fate Spieler und erfahrener Demonstrator des Spiels. Er hat dann auch kurzer Hand angeboten am Sonntag an unserem Stand auszuhelfen und kam keine Sekunde zu spät um mich abzulösen.
Dass er zudem noch in der Nacht einen Goblin-Kapitän für Freebooter’s anmalte war großer Sport.

Bleibt nur noch mich für das Interesse zu bedanken dass uns und unserem Hobby entgegengebracht wurde. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr. Vielleicht sieht man ja das eine oder andere, nun vertraute Gesicht wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.