MERCS Demohilfe ISS vs sefadu

In den vergangenen Wochen habe ich für alle unter Euch, die bis weilen MERCS Demos geben, einige MERCS Demohilfen erstellt. Diese Woche setze ich die Reihe fort mit Hilfen für ISS und sefadu. Die Demohilfen enthalten eine Hauptmission und eine optionale Nebenmission für je 3 MERCS. Die Missionen basieren allesamt auf Ash Barkers Szenariogenerator, wurden aber hier und da für weniger Modelle angepasst. Die Spiele sollten über 6 Runden gespielt werden. Interessieren sich mehr als zwei Spieler für eine Partie, kann man die Teams auch auf mehrere Spieler aufteilen. Funktioniert ausgesprochen gut. Zusätzlich zu den Missionen, finden sich auf den Blättern eine kurze Beschreibung des jeweiligen MegaCons, eine Regelübersicht sowie die Profile der Teams. Druckt man ausreichend Blätter, kann man diese direkt and die Spieler, als Werbematerial, mitgeben.

Viel Spaß damit und lasst mich wissen, ob ihr die Hilfen nützlich findet.

MERCS Demohilfe CCC vs FCC Haus 9

In den vergangenen Wochen habe ich für alle unter Euch, die bis weilen MERCS Demos geben, einige MERCS Demohilfen erstellt. Diese Woche setze ich die Reihe fort mit Hilfen für CCC und FCC Haus 9. Die Demohilfen enthalten eine Hauptmission und eine optionale Nebenmission für je 3 MERCS. Die Missionen basieren allesamt auf Ash Barkers Szenariogenerator, wurden aber hier und da für weniger Modelle angepasst. Die Spiele sollten über 6 Runden gespielt werden. Interessieren sich mehr als zwei Spieler für eine Partie, kann man die Teams auch auf mehrere Spieler aufteilen. Funktioniert ausgesprochen gut. Zusätzlich zu den Missionen, finden sich auf den Blättern eine kurze Beschreibung des jeweiligen MegaCons, eine Regelübersicht sowie die Profile der Teams. Druckt man ausreichend Blätter, kann man diese direkt and die Spieler, als Werbematerial, mitgeben.

Viel Spaß damit und lasst mich wissen, ob ihr die Hilfen nützlich findet.

MERCS Demohilfe USCR vs Keizai Waza

Letzte Woche habe ich für alle unter Euch, die bis weilen MERCS Demos geben, Demohilfen für Texico und KemVar erstellt. Diese Woche setze ich die Reihe fort mit Hilfen für USCR und Keizai Waza. Die Hilfen enthalten eine Hauptmission und eine optionale Nebenmission für je 3 MERCS. Die Missionen basieren allesamt auf Ash Barkers Szenariogenerator, wurden aber hier und da für weniger Modelle angepasst. Die Spiele sollten über 6 Runden gespielt werden. Interessieren sich mehr als zwei Spieler für eine Partie, kann man die Teams auch auf mehrere Spieler aufteilen. Funktioniert ausgesprochen gut. Zusätzlich zu den Missionen, finden sich auf den Blättern eine kurze Beschreibung des jeweiligen MegaCons, eine Regelübersicht sowie die Profile der Teams. Druckt man ausreichend Blätter, kann man diese direkt and die Spieler, als Werbematerial, mitgeben.

Viel Spaß damit und lasst mich wissen, ob ihr die Hilfen nützlich findet.

MERCS Demohilfe Texico vs KemVar

Für alle unter Euch, die bis weilen MERCS Demos geben, habe ich diese Demohilfen erstellt. Sie enthalten eine Hauptmission und eine optionale Nebenmission für je 3 MERCS. Die Missionen basieren allesamt auf Ash Barkers Szenariogenerator, wurden aber hier und da für weniger Modelle angepasst. Die Spiele sollten über 6 Runden gespielt werden. Interessieren sich mehr als zwei Spieler für eine Partie, kann man die Teams auch auf mehrere Spieler aufteilen. Funktioniert ausgesprochen gut. Zusätzlich zu den Missionen, finden sich auf den Blättern eine kurze Beschreibung des jeweiligen MegaCons, eine Regelübersicht sowie die Profile der Teams. Druckt man ausreichend Blätter, kann man diese direkt an die Spieler, als Werbematerial, mitgeben.

Den Anfang machen Texico und KemVar im ringen um den Panamakanal. Viel Spaß damit und lasst mich wissen, ob ihr die Hilfen nützlich findet.

SOG1 – Die Kunst des Krieges – Das MERCS – Keizai Waza Starter Set

MERCS – Keizai Waza

MERCS - Keizai Waza Propaganda PosterDie Special Operations Group One nimmt nur Spezialisten auf, die sich bereits in einer der übrigen 5 Special Operation Groups bewährt haben. Diesem Team gehören die besten der besten an – Kampferprobte Soldaten, welche die Philosophie des Budō wie sonst niemand verkörpern.

Einer Philosophie, der alles wirtschaftliche und militärische Handeln dieses MegaCons zu Grunde liegt. So ist der Name Keiazi(Wirtschaft) Waza(Kunst) nicht zufällig gewählt, sondern beschreibt das Bestreben alles Tun der ständigen Selbstreflektion- und Verbesserung zu unterwerfen. Nicht allein das Ergebnis zählt, der Weg ist das Ziel.

Keizai Waza ist damit zum dominierenden MegaCon der östlichen Hemisphäre geworden und Kontrolliert ein Gebiet, das ich über Japan, große Teile Indochinas und Australiens erstreckt. Im Verfolgen seiner Ziele ist er ebenso unnachgiebig, wie skrupellos. Geheime Absprachen und Sabotage gehören zu seinem Repertoire und auch Attentate gelten als legitimes Mittel der Geschäftsführung.

Größtes Betätigungsfeld Keizai Wazas ist Kernenergie – eine Technologie, die andere Konzerne als zu gefährlich eingestuft und schon vor langer Zeit aufgegeben haben. Keiza Waza jedoch hat Wege gefunden, den Spaltungsprozess zu steuern und kontrollierbar zu machen. Sie treten damit in direkte Konkurrenz zu KemVar und wurden beschuldigt Patente des südamerikanischen MegaCons zu verletzen. Eine entsprechende Klage wird derzeit vor dem GGC verhandelt. Ihr Ausgang ist ungewiss.

Sicher ist nur: Keizai Waza wird nicht davor zurückschrecken SOG1 zum erreichen seiner Ziele einzusetzen. Ein Team, das möglicherweise in das Attentat auf den USCR Kommissar Victor Tsvetsnov verwickelt war. Anders als die übrigen Special Operation Groups, verfügt SOG1 über große Autonomie. Entscheidungen im Feld werden dem Daimyo überlassen – so darf er selbstständig über den Einsatz taktischer Kernwaffen verfügen, wenn es die Situation erforderlich macht.

Saga Crescent and Cross in Westeros – die Saga geht weiter

Westeroskarte übernommen von http://de.gameofthrones.wikia.com/wiki/WesterosSchon wieder ist es einige Monate her, dass ich mich hier gemeldet habe, doch ist in der Zwischenzeit einiges an Aktivitäten gelaufen, die ich nur spärlich dokumentiert habe: Die Truppen des Nordens, gebaut aus Plastik-Bausätzen von Fireforge und Gripping Beast sowie Warlord Games, sind erheblich angewachsen.

Hierbei bin ich nach im Netz besonders im Lead-Adventure-Forum nachzulesenden Ratschlägen vorgegangen und habe wo es möglich und sinnvoll erschien, die Bausätze auch miteinander gemischt, um für mich die richtigen Figuren zu gestalten. Hierbei sind insbesondere die leicht zu zerteilenden und mit Plastikkleber / -zement leicht auch dauerhaft wieder zu verbindenden Plastik-Teile eine Freude. Als bisher bekennender Zinnliebhaber war für mich die Geschwindigkeit toll, mit der man die verschiedenen Multipart-Bausätze auch unterschiedlicher Epochen für so ein Projekt zu stimmigen, lebendigen Posen zusammenbauen kann.

Pike and Shotte – Der Englische Bürgerkrieg

Pike and Shotte - RegelwerkMoin zusamen,

ich möchte mich noch ein Mal melden mit einem Projekt, das sich im vorletzten Jahr mit einer Verabredung zwischen alten Freunden in mein Leben gesetzt hat. Der englische Bürgerkrieg, ein Konflikt voller Wirren, gefochten nicht nur im Felde, sondern insbesondere in London durch die Druckereien und die vielen dort produzierten Newsletter und Gazetten.

Von den Miniaturen her hat der Konflikt einiges zu bieten: wenn man an die massiven Pikenblöcke denkt, die noch im dreißigjährigen Krieg überall im Einsatz waren und hier in England langsam den allgegenwärtigen Feuerwaffen wichen. Kavallerie wurde neu definiert, Oliver Cromwell führte die Doktrin der absoluten Disziplin ein, der das britische Militär seitdem anhängt. Sie gewann im Laufe dieses Konflikts die Oberhand gegenüber Gedanken an Ritterlichkeit und Wagemut.

Ich habe mich für die Seite der Royalisten entschieden, die andere Seite, die Parlamentarier sollten bei meinem Kumpel aufziehen. Spielen werden wir mit dem System Pike and Shotte von Warlord Games.

SAGA Game of Thrones Crossover – The Crescent and Cross

SAGA Game of Thrones Crossover - The Crescent and CrossMoin,

Monate gingen ins Land, in denen ich mich mehr der Familie widmen wollte, als in Foren und Blogs zu posten, was mich am spielerischen Hobby grade am meisten fesselt. Nun ist diese Phase einer erneuten Welle des Hobbyismus gewichen:

Ich erfahre selbst im abgeschiedenen Bremen einen Ruck hin zu Saga, dem gefühlten TT der Stunde. Nachdem ich in den letzten Jahren vorwiegend Fantasy bemalt habe und als Rollenspieler auch in die Richtung gepolt bin, habe ich das Erscheinen von Crescent & Cross mit Freuden verfolgt, weil ich mir dachte, die ganzen Boxen von Fireforge Games, die meinen Kaufrausch der letzten zwei Jahre befriedigt haben, könnten historisch nicht ganz korrekt für die Kreuzfahrer herhalten.
Mit der genauen Historie allerdings halte ich es nicht so streng. Eher kam mir da der Gedanke, mich auf das Thema Song of Ice and Fire zu stürzen, da die Bücher mich soweit gefesselt haben, wie es nur irgend ging und auch die Fernsehserie ein Highlight ist.
Also kann ich diesen Umstand mit meiner Faulheit für das heraldische Fach verbinden und per Netzrecherche einen Auftrag an schildschmie.de senden, die mir umgehend eine Vorlage für Schilde der Truppen des Nordens aus den Bildern der verschiedenen Foren zum Thema Game of Thrones gemacht haben. Die fällige Bestellung ist auch schon raus, daher hoffe ich auf baldige Lieferung. Bis dahin präsentiere ich hier den Anfang von SAGA Game of Thrones Crossover – The Crescent and Cross.

Sind Tabletopper auf den 7. Bremer Spiele-Tagen willkommen?

Aber sicher!

Wie letztes Jahr werden Arne, Björn, Jan und ich, diesmal verstärkt durch Birk auf den Bremer Spiele-Tagen unser Hobby präsentieren. Und wie letztes Jahr wieder mit absolut sehenswertem Gelände, auf dem wir Euch die folgenden Spiele vorstellen werden: Freebooter’s Fate, A Fistful Of Lead und MERCS!

Bremer Spiele-Tage 2014 Vorschau - Freebooters Platte

Internet Schatztruhe Woche 14.03

Hallo & Herzlich willkommen zur zweiten Internetschatztruhe des neuen Jahres. Viel Spaß beim Stöbern!

Crowdfunding

Internet Schatztruhe Woche 14.03 - Tiny Epic KingdomsTiny Epic Kingdoms

Scott Almes dürfte einigen von Euch für seine ausgesprochen cooles Würfelspiel Martian Dice bekannt sein. Er entwickelt nicht nur Spiele, sondern teilt seine Erfahrungen auch in seinem wirklich lesenswerten Blog: http://scottalmes.wordpress.com/. Nun sucht er für sein neuestes Spiel ‘Tiny Epic Kingdoms’ Unterstützer auf Kickstarter und ist damit ausgesprochen erfolgreich: sein ursprüngliches Ziel von 15.000$ hat er bereits sechsfach überschritten und dabei fünfzehn Stretch Goals geknackt!
Worum geht’s? Bei Tiny Epic Kingdoms übernehmen bis zu vier Spieler die Kontrolle über ein Königreich in einer fantastischen Welt. Die Spieler haben die Wahl ihr Volk von Elfen, Untoten, Echsen, Zwergen, Halblingen, etc.… im Ringen um die Vorherschafft anzuführen. Ziel ist es alle magischen Fähigkeiten seines Volkes zu entwickeln, den höchsten Turm zu bauen und so der Welt zu zeigen, dass man der Größte ist, oder die größte Bevölkerung zu haben. Das Spiel durch einige Besonderheiten aus: erstens ist es ein 4X Spiel in einer gerade einmal spielkartengroßen Box, zweitens hat es einen außergewöhnlichen Zugmechanismus, den ich so noch nicht gesehen habe, drittens gibt es keinerlei Zufälle in dem Spiel – entscheidend sind allein Taktik und Verhandlungskunst der Spieler sowie die Fähigkeit zu bluffen. Der Undead Viking hat ein schönes Review-Video erstellt: schaut’s euch an und entscheidet selbst, ob das Spiel eure Unterstützung wert ist.