Datenschutzerklärung

Wer ich bin

Die Adresse meiner Website ist: https://www.spitl.de.

Welche personenbezogenen Daten ich sammeln und warum ich sie sammeln

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln ich die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf meiner Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden ich ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden ich einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Dieses Blog verwendet zudem das Plugin WP DoNotTrack, um das setzen von Cookies durch 3rd Party Plugins zu verhindern. Solltet Ihr auf Eurem Computer ungewöhnliche Cookies finden, die im Zusammenhang mit spitl.de stehen, bitte ich darum mir dies mitzuteilen. Ich werde der Sache dann nachgehen. Wenn Ihr das Angebot von spitl.de nutzt, erklärt Ihr Euch mit dem Setzen von Cookies zu den oben genannten Zwecken einverstanden.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

spitl.de hat über das WordPress Plugin ‚Jetpack‘ verschiedene Social-Sharing Schaltflächen aktiviert. Diese finden sich unterhalb der, von mir veröffentlichten Artikel. Zu diesen Schaltflächen zählen: facebook, Twitter, tumblr und WordPress. Diese erlauben den Lesern auf einfache Weise Ihr Gefallen auszudrücken oder den Inhalt des jeweiligen Artikels über ihr bevorzugtes Social Network zu teilen. Dies hat jedoch den Nebeneffekt, dass spitl.de gewisse Informationen mit den genannten Social Networks teilt. Welche genau dies sind und in welchem Ausmaß diese durch den jeweiligen Anbieter gespeichert werden kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Solltest dudamit nicht einverstanden sein, sehe bitte davon ab, Artikelseiten auf meinem Blog direkt aufzurufen (die Hauptseite ist weiterhin frei von entsprechenden Schaltflächen). Insbesondere solltest du davon absehen auf eine der Schaltflächen zu klicken, da dies zu einer Verbindung mit deinem persönlichen facebook, Twitter, tumblr, etc Profil führt und entsprechen zusätzliche Informationen übertragen werden können.

Zusätzliche Informationen könnt ihr den Datenschutzrichtlinien der verschiedenen Anbieter entnehmen:

Analysedienste

spitle.de setz das WordPress Plugin Slimstat ein. Dies sammelt Informationen über Seitenaufrufe, Verweildauer, Land aus dem du auf diese Seite zugreifst, Bildschirmauflösung und User-Agent. Die dabei gesammelten IP-Adressen werden anonymisiert indem sie an letzter Stelle eine 0 statt der Tatsächlichen Subnetzadresse aufweisen. Also die Adresse 127.0.0.1 würde zu 127.0.0.0. Eine Zuordnung zu einer Person oder einem Anschluss ist damit nicht mehr möglich. slimstat verwendet Clientseitiges Java Script, um Daten zu erheben. Bei deaktiviertem Java Script werden also auch keine Daten erhoben. Alle gesammelten Informationen werden lediglich von mir zu Auswertungszwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Mit wem ich deine Daten teilen

Keine von mir direkt erhobenen Daten werden mit dritten geteilt.

Wie lange ich deine Daten speicher

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art kann ich Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf meiner Website registrieren, speichere ich zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Slimstat speichert Analysedaten für 31 Tage.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei mir anfordern, inklusive aller Daten, die du mir mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die ich von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die ich aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Deine Kontakt-Informationen

Bei Anfragen bezgl. deiner Daten, wende Dich bitte an mich:
Sebastian Peschties
bartender[at]spitl.de

Wie ich deine Daten schütze

Ich teile Deine Daten nicht mit dritten. Ich installiere regelmäßig Updates der WordPress Software und auf dieser Seite installierter Erweiterungen, um einem Ausnutzen bekannter Sicherheitslücken vorrauszukommen. Ich teile mein Administrationspasswort mit niemandem. Passwörter werden verschlüsselt in der WordPress Datenbank hinterlegt.