Wie man in nur 15 Minuten eine Foto Box für Miniaturen baut

Nachdem ich also beschlossen habe meinen Blog wieder häufiger zu pflegen fiel mir auf, dass meine bisherigen Miniaturen Fotos doch recht bescheiden und wenig professionell wirken. Da muss also Abhilfe her. Schnell Google bemüht und nach “Miniaturen fotografieren” gesucht.

Das gab dann auch recht schnell einige links, die im wesentlichen den folgenden Aufbau beschrieben: Lampe links, Filter, Miniatur vor schickem Hintergrund, Filter, Lampe rechts. Da ich nun wenig Lust habe das jedes mal Aufbauen zu müssen (habe leider keinen Hobbyraum, in dem ich das fest installieren könnte), dachte ich mir, dass eine Box praktisch wäre, die ich einfach im oder auf dem Schrank verstauen könnte solange ich sie nicht benötige.

Die Zutaten

Foto Box fuer Miniaturen - Material

Gesagt getan und flugs mit Paint.Net einen einfachen blauen Hintergrund erstellt und dann die folgenden Utensilien, die ich zu Hause hatte zusammen getragen:

  • 1 Karton (hatte noch einen von meiner letzten Kaffeebestellung)
  • 2 Bögen weißen Kartons
  • 2 Bögen Butterbrotpapier
  • 1 Selbstgedruckter blauweißer Hintergrund
  • Uhu Bastelkleber
  • Cutter

Das Rezept

Die Ingredienzien nun nur nach nah folgendem Rezept zusammen bringen:

  • Die Front des Kartons vorsichtig mit dem Cutter ausschneiden (Nicht vergessen – Messer sind scharf und machen potentiell Aua!)
  • Mit dem Cutter in die Seitenwände je ein GW-Bastelmatte großes Loch schneiden
  • Beide Fenster nun mit dem zurecht geschnittenen Butterbrotpapier verschließen
  • Den Boden mit einem Stück Karton verstärken und damit für eine ebene weiße Fläche sorgen auf der die Miniaturen später nicht umkippen
  • Und schließlich den Hintergrund in einem leichten Bogen an Rückwand und Boden des Kartons befestigen
  • Fertig

Foto Box fuer Miniaturen - Die fertige Box

Das Resultat

Und so sieht die fertige Foto Box für Miniaturen aus.

Jetzt nur noch eine eben fertig bemalte Miniatur finden, in die Box stellen und ablichten. Ich finde das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Foto Box fuer Miniaturen - Freebooter's Fate Tecuani Leider ist das rechts verwendete Leuchtmittel nicht stark genug. Werde demnächst eine weitere Tageslichtlampe besorgen. Aber fürs erste schon mal nicht schlecht.

Was denkt ihr?

Lust das ganze nachzubauen?

Falls ja oder falls Ihr noch Tipps für mich habt wie man seine Miniaturen noch besser ablichten kann. Immer her damit. Nutzt einfach die Kommentarfunktion des Blogs.

2 Comments

  1. Antworten
    Otto 11. September 2014

    Vielen Dank für die Anleitung. Ich habe deine Fotobox nachgebaut und muss sagen, dass sind von der Bildqualität schon Welten! Wie beleuchtet man da eigentlich optimal? Nur von links und rechts oder auch zusätzlich von vorne / oben? In YouTube hab ich ein Video gesehen, wo einer so eine Box baut und dann nur von vorne beleuchtet…

    • Antworten
      Bartender 14. September 2014

      Hallo Otto,

      freut mich, dass Du die Anleitung hilfreich gefunden hast. Inzwischen habe ich das ‚Design‘ etwas verbessert. Statt auf gewöhnlichem Papier habe ich den Hintergrund auf Fotopapier gedruckt. Hat den Vorteil, dass der Verlauf sanfter ist. Auf gewöhnlichem Papier waren deutliche Stufen zu erkennen.
      Als nächstes habe ich dann noch die Oberseite der Box mit einem zusätzlichen Bogen Butterbrotpapier versehen. Also gewissermaßen ein Dach gebaut. Auf die Weise kann ich das Motiv aus drei Richtungen beleuchten, wodurch es gleichmäßiger ausgeleuchtet wird.
      Also eine Lampe oben, eine links und eine rechts. Von vorne beleuchte ich nicht. Als Leuchtmittel verwende ich inzwischen ausschließlich Tageslichtlampen. Die Farben werden dadurch naturgetreuer wiedergegeben. Das Ergebnis sieht dann so aus Texico Leader.
      Bei Gelegenheit werde ich den Beitrag mal aktualisieren. Kann sein, dass ich das aber nur auf facebook poste, um hier nicht zweimal den gleichen Artikel zu haben.
      Gruß
      Bartender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.