MYTH Ein MERCSMinis Kickstarter um den Kampf gegen den Schatten

MERCSMinis haben zu Beginn der Woche ihren ersten Kickstarter MYTH erstellt und binnen drei Tagen ihr Finanzierungsziel erreicht. Da ich diese Zeilen schreibe wurde bereits das erste Stretch Goal erreicht und das nächste (und damit die 200% Marke) ist nicht mehr fern.

MYTH Ein MERCSMinis Kickstarter Box

MYTH Ein MERCSMinis Kickstarter DarknessMYTH wird ein kooperativer Dungeon Crawler in der Art von Descent. Die Spieler schlüpfen in die Rolle fünfer Helden und bekämpfen die Mächte des Bösen, in der Welt von MYTH Schatten oder Darkness genannt. Anders als bei Descent oder Hero Quest wird der Schatten nicht von einem Mittspieler gelenkt, stattdessen steuert das sogenannte Boss-Deck seine Handlungen.

Auf YouTube und Kickstarter haben die Jungs von MERCSMinis einige Videos hochgeladen, die bereits zahlreiche Aspekte und Details des Spiels erläutern. Besonders spannend ist, dass nahe zu jeder Aspekt des Spiels, über ein Ausgleichssystem verfügt. Beispielsweise erfordert jede Handlung eines Spielers Aktionspunkte. Diese werden in einem gemeinsamen Pool gesammelt und sobald dieser eine bestimmte Größe erreicht, ist automatisch der Schatten an der Reihe. Je größer also die Spielrunde ist und je aggressiver die Helden agieren, desto mehr ziehen sie die Aufmerksamkeit des Schattens auf sich.
Jeder Held sammelt durch besondere Aktionen zudem Drohmarker. Je mehr Drohmarker ein Held auf sich vereint, desto eher wird er zum Ziel des Schattens. Helden, die auf einige der ihnen zustehenden vier Aktionen verzichten, reduzieren die Anzahl ihrer Drohmarker. Die Gruppe hat somit ein Mittel zur Hand den Schatten etwas zu steuern. Zu viele Drohmarker auf sich zu vereinen kann zudem schnell zu einem Problem für den betroffenen Helden werden. Das System stellt somit sicher, dass nicht einzelne Spieler das Spiel an sich reißen.
MYTH Ein MERCSMinis Kickstarter ArachnidDas System mit den Drohmarkern löst zudem das Problem, dass ich mit Gears Of War habe (ein im übrigen exzellentes Spiel), bei dem die KI stets den nächststehenden Gegner angreift.
Um zu verhindern, dass die Truppe nun zu langsam und vorsichtig vorgeht ist die Anzahl und Qualität der zu ergatternden Schätze abhängig vom Tempo der Gruppe. Schätze wiederum sind wichtig um die späteren Akte der Geschichte zu überstehen.

Ähnlich wie bei Descent 2 spielen die Spieler nicht vollständig voneinander unabhängige Missionen. Stattdessen werden in drei Akte unterteilte Geschichten gespielt. Zum Beispiel müssen die Helden zunächst ein Mädchen aus den Fängen des Schattens befreien, dann ihre Puppe finden, ohne die das Mädchen unter Albträumen leidet, nur um festzustellen, dass die Puppe von einem Dämon besessen ist. Um die Geschichte zum Abschluss zu bringen muss also der Dämon ausgetrieben werden.
Auf dem Weg durch die Geschichte haben die Helden reichlich Gelegenheit Monster zu plätten, Schätze zu raffen, Fallen zu entgehen und andere Heldentaten zu vollbringen.

Im Basisspiel wird es 5 Helden mit unterschiedlichen Stärken und schwächen geben. Hier nur kurz erwähnt:

MYTH Ein MERCSMinis Kickstarter SoldierSoldier

Der Tank der Heldentruppe. Starker Nahkämpfer, kann einzelne Gegner, ebenso wie Gruppen von Gegnern auseinander nehmen. Rage macht seine Angriffe noch Stärker und sammelt Drohmarker, so dass er oft die Angriffe des Schattens auf sich, weg von dem Rest der Heldentruppe ziehen wird.

MYTH Ein MERCSMinis Kickstarter acolyteAcolyte

Für mich der bisher coolste Held. Zumindest was die Mini angeht. Im wörtlichsten aller Sinne – Hammer! Der Acolyte ist der Heiler der Truppe, wie man der Miniatur ansehen Kann, ist er aber alles andere als wehrlos und kann durchaus austeilen. Sein Glaube und seine Gebete machen ihn zudem noch stärker.

MYTH Ein MERCSMinis Kickstarter ArcherArcher

Sagt hallo zu unserem Elfen-Bogenschützen-Legolas-Verschnitt, der natürlich nicht fehlen darf. Sehr starke Fernkampfangriffe auf einzelne Feinde. Wird sich oftmals um den Boss-Gegner kümmern müssen, während die anderen Helden die Massen an Schergen, die der Boss um sich schart aus dem Weg räumen. Der Archer benötigt für seine Angriffe Pfeile und muss darauf achten, dass ihm diese nicht im falschen Augenblick ausgehen.

MYTH Ein MERCSMinis Kickstarter ApprenticeApprentice

Der Magier und Damage-Dealer der Truppe. Verfügt über zahlreiche Flächenangriffe und Buffs um die Gruppe zu unterstützen. Buffs werden von Runde zu Runde auf seinem Hero-Board übertragen. Das hat natürlich den Vorteil, dass sie der Truppe lange zu Verfügung stehen, aber auch den Nachteil, dass der Apprentice seine Drohmarker nicht abbauen kann.

MYTH Ein MERCSMinis Kickstarter BrigandBrigand

Die Ratte der Truppe. Wirklich! Dieser Held ist ein Rattenmensch. Der Brigand kann sich in Dunkelheit hüllen und so vor den Schergen des Schattens verbergen. Im rechten Augenblick springt er dann aus den Schatten und kann mit seinen Angriffen aus dem Hinterhalt massiven Schaden austeilen. Mit dem Ergebnis jedoch, dass er anschließend nah beim Feind steht und zudem jede Menge Drohmarker auf sich vereint.

Was man bisher vom Spiel sehen kann macht einen exzellenten Eindruck. Bin gespannt und freue mich schon darauf das Spiel in den Händen zu halten und mit Freunden zu spielen. Was haltet ihr davon? Gibt es da draußen noch mehr Backer die diesen Blog lesen? Meldet Euch doch per Kommentar oder via Twitter @SpitlBartender.

7 Comments

  1. Antworten
    GS 31. März 2013

    Ja, Kickstarter, der zweite (dritte) Markt für Spiele. Ich weiß nicht wirklich, ob ich mich damit anfreunden kann. Aber ich bin inzwischen auch ein wenig altmodisch.
    Auch ist das der x-te Dungeoncrawler, den ich inzwischen auf dem Markt finde, wo das für micht doch wirklich ein Ding ist, dass ich lieber mit einem echten Pen&Paper-Rollenspiel verbinde.
    Ich will nicht verhehlen, dass diese Dungeoncrawler den Vorteil haben, dass mit vereinfachten Regeln und „out of the box“ ein schnelles Spiel möglich ist, was gerade dem Rollenspiel abgeht, da steckt schon mehr Rüstzeit drin, nicht nur für den Spielleiter, denn der Spieler sollte seinen Charakter ja auch kennen, und dazu gehört immerhin auch, die Regeln für die Fertigkeiten des Charakters zu beherrschen.

    Ich warte ab, wie sich dieses Spiel bei Erscheinen entwickelt und werde es dann vielleicht beim Bartender spielen – da bin ich dann ja auch nciht so 🙂

    • Antworten
      Bartender 31. März 2013

      Hallo,

      ich verstehe Deine Bedenken bezüglich Kickstarter, denn manchmal hat man das Gefühl, dass da Spiele auftauchen, die es auch so in den Markt geschafft hätten, die jetzt aber die bisher übliche Kette von Händlern umgeht. Und damit natürlich ein Problem für unsere geliebten Spieleläden darstellt.
      Immerhin werden die Spiele am Ende aber nicht nur über Kickstarter vertrieben sondern schaffen Ihren Weg dann auch in normale Geschäft. Den Jungs von MERCSMinis nehme ich auch ab, dass sie das Spiel anders nicht finanziert bekommen. Immerhin operieren die beiden Gründer noch immer aus Brians Wohnzimmer und entwickeln Spiele sozusagen im Nebenjob. Wobei sie natürlich hoffen mit MYTH ein zweites Standbein zu schaffen um Ihren normalen Job aufgeben zu können.
      Insgesamt finde ich Crowd-Funding nicht schlecht. Es gibt ja auch die unterschiedlichsten Projekte: Musik, Spiele Konsolen, Designer Lampen, et…
      Was den X-ten Dungeon Crawler angeht bin ich mir nicht so sicher. Spontan fallen mir nur 2 ein, die ich gespielt habe: Hero Quest und Descent. Vieleicht kann man Quest noch als solchen bezeichnen oder das neue D&D. Die gehen aber meine ich eher in Richtung Rollenspiel. Und ich kenne nur ein voll kooperatives Spiel in der Art, Gears Of War (ist aber SciFi).
      Da ich solche Spiele aber im Grunde liebe, lass doch hier mal Sammeln was es bereits gibt. Würde mich freuen wenn alle mitmachen. Einfach die Kommentare nutzen. Ich fange an:
      Fantasy

      • Hero Quest
      • Descent 1 & 2
      • Hybrid (Eingeschränkt weil’s zwar im Dungeon spielt aber doch ein 2 Personen Spiel ist)

      Sci Fi

      • Space Quest
      • Space Hulk (Eingeschränkt weil’s eigentlich eher ein 2 Personen Spiel ist)
      • Gears Of War

      Hm.. Sind schon mal mehr als zwei. Aber auch noch keine Massen, zumal Hybrid und Space Hulk nicht wirklich gelten 😉
      Gruß
      Bartender

  2. Antworten
    dno 1. April 2013

    Spontan fallen mir noch Super Dungeon Explore, die drei DND Brettspiele (Legend of Drizzt, Castle Ravenloft und Wrath of Irgendwas) ein. Wenn mans drauf anlegt könnte man auch Villen des Wahnsinns im weitesten Sinne als Dungeoncrwaler bezeichnen.

    • Antworten
      Bartender 1. April 2013

      Hi,

      die DND Spiele sehen cool aus. Die Castle Ravenloft Box hatte ich auch schon einmal irgendwo gesehen. War mir nicht klar was für ein Spiel das ist.
      Die drei Spiele scheinen das gleiche System zu benutzen. Zumindest sind die Beschreibungen nahezu gleichlautend und die Spielplanteile sehen identisch aus. Hast Du eines der Spiele schon einmal gespielt? Würdest Du die empfehlen?
      Super Dungeon Explore hatte ich ganz vergessen, dabei hatte gerade am Samstag Björn mir davon erzählt. Ist mir ein bisschen zu knuddelig glaube ich. Werde Björn trotzdem mal um ein Spielchen bitten 🙂
      Villen des Wahnsinns zählt natürlich auch dazu. Obwohl mir da in manchen Szenarien ein bisschen die Action fehlt. Trotzdem, schönes Spiel.
      Mir ist auch noch ein weiteres eingefallen: Descent mit Knarren (aka Doom).
      Gruß

      Bartender

    • Antworten
      dno 1. April 2013

      Die DND Spiele kann ich persönlich nicht empfehlen. Viel zu statisch. Das mag jetzt etwas übertrieben dargestellt sein, aber ich finde es trifft den Spielverlauf ganz gut:

      – Held bewegt sich an Rand des Map Tiles
      – Neues Map Tiles wird aufgedeckt
      – Monster wird auf Map Tiles gesetzt
      – Monster bewegt sich auf Held.

      usw.

      Für mich war das nichts.

      • Bartender 1. April 2013

        OK, danke. Dann streiche ich die erst einmal von meiner ‚interessante Spiele‘ Liste. Hört sich in der tat etwas öd an.
        Gruß

        Bartender

  3. Antworten
    Chris Doughman 18. April 2013

    AUF DEUTSCH ERHÄLTLICH

    VOLLSTÄNDIGE ÜBERSETZUNG

    http://www.kickstarter.com/projects/1700755582/myth-0/posts/456741

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.