Eine deutsche Beschreibung des MERCS FCC Haus 9 Starter Sets

MERCS FCC Haus 9 Am 30. September 2156 kam es nach Massenentlassungen einiger MegaCons zu Protesten, die sich schnell zu einem weltweiten Aufstand gegen das MegaCon-Regime ausweiteten. Am Ende Stand die Auflösung fünf globaler Systeme. Die damals verloren gegangenen Gebiete mit ihren Infrastrukturen, Ressourcen und Arbeitskräften werden gemeinsam als die ‘verlorene Marge’ bezeichnet. Hier schlossen sich schnell ehemalige Konzernmitarbeiter, enttäuschte MERCS, aber auch Kriminelle aller Couleur zu Gruppen von Freiheitskämpfern zusammen. Aus diesen Gruppen gingen die ersten Häuser der FCC (Free Corporate Control) hervor. Diese, weitgehend unabhängigen und nur lose untereinander verbundene, Organisation hat sich die vollständige Auflösung aller MegaCons zum Ziel gesetzt.

Das Haus 9 hat seine Basis in Eurasien und die von ihm kontrollierten Gebiete erstrecken sich im Westen vom Libanon über Ostanatolien und Georgien bis Nach Kasachstan. Im Osten kontrolliert es Gebiete, die dem heutigen Usbekistan, Irak und großen Teilen Irans entsprechen.

Zwischen den FCC Häusern und den MegaCons herrscht ein ambivalentes Verhältnis. Einerseits fürchten und verachten die Kartelle die FCC und verdammen sie als Terroristen, andererseits stellen die FCC-Truppen ein willkommenes Werkzeug in den Auseinandersetzungen mit konkurrierenden Konzernen dar. Oft werben sie daher FCC-Häuser an, die gemeinsam mit Konzern-MERCS verdeckte Einsatze durchführen. Werden sie dabei entdeckt oder gefasst, lässt sich so jede Verantwortung und Beteiligung leugnen und alle Schuld der FCC zuschreiben. Für die FCC Häuser sind derartige Einsätze doppelt lukrativ. Einerseits füllen sie so ihre klamme Kriegskasse, andererseits dienen diese Einsätze ihren eigenen Zielen.

MERCS FCC Haus 9 TerritoriumDas Haus 9 schloss sich 2161 zusammen und hat seither zahlreiche Operationen durchgeführt. Darunter so legendäre, wie die Zerstörung Amsterdams, oder auch die Amur-Eskorte. In der Regel nur unzureichend ausgestattet, setzt das Haus 9 auf Guerillataktiken und die Eingliederung von MERCS Agenten verschiedener MegaCons in ihre Truppen. So ist es nicht ungewöhnlich FCC Trupps zu sehen, die so verschiedene Mitglieder wie den USCR-Commissar und den KemVar-Heavy in ihren Reihen haben. Bei der Auswahl der Black Ops sollte man aber bedenken, dass diese ihre persönlichen Fähigkeiten (PA) verlieren. Sollet der Liaison nicht Teil des Teams sein, oder vorzeitig ausgeschaltet werden, verlieren sie zudem auch ihre Konzernfähigkeiten. Diese Einschränkung schließt einige MERCS von vornherein als Black Ops aus. MERCS-Achilles hat im MERCSMinis-Forum einen schönen, englischen Beitrag zur Black Ops-Auswahl geschrieben.

Wie das CCC-Starter und das KemVar-Starter, enthält auch das MERCS FCC Haus 9 Starter Set neben den sechs, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung erhältlichen, Miniaturen, zehn Fraktionswürfel, eine Profilkarte je Model sowie eine Regelübersicht. Zudem enthält es eine Geländekarte und eine Fallenkarte, die für die persönliche Fähigkeit des FCC Housemaster eingesetzt wird.

Das MERCS FCC Haus 9 Team besteht aus:

MERCS FCC Haus 9 HousemasterHousemaster

Nila Podkopayeva, Codename Greta Garbo, übernahm die Führung von Haus 9 nachdem dieses beim Kolumna-Debakel einen Großteil seiner Truppen verlor. Mehr als 10.000 Haus 9 Kämpfer fielen dem ersten Einsatz des USCR-Behemoth zum Opfer. Ihr Codename ist nicht zufällig gewählt. Alle FCC-Kämpfer wählen einen Tarnnamen um ihre wahre Identität vor den Konzernen geheim zu halten und ihre Angehörigen vor Repressionen durch die MegaCons zu schützen. Jedes Haus hat dabei andere Vorlieben. Haus 9 Agenten nehmen die Namen berühmter Schauspieler an. Haus 4 die von Cartoon-Charakteren und Haus 12 die Namen heiliger. Greta war ausgesprochen erfolgreich in ihrem Bemühen das Haus 9 wieder aufzubauen und ist ein vorbildlicher Housemaster, der seine Truppen sowohl an der Front als auch in der Heimat zu führen versteht.

MERCS FCC Haus 9 Gustav M 420Im Spiel sollte man sie mit Bedacht einsetzen. Ihre Waffe verfügt über einen ausgesprochen starken Flächenangriff von unbegrenzter Reichweite, der alle Modelle in einem 90° Winkel trifft. Auch die eigenen. Man muss sie daher sorgsam positionieren, oder geht das Risiko ein, dass eigene Team zu dezimieren.

 

MERCS FCC Haus 9 Pack RatPack Rat

Josef Andor, alias Ed Asner wird von einem brennenden Hass auf die USCR getrieben. Im Grunde seines Herzen ein Musiker und Träumer, trieb der Verlust seiner Brüder ihn in den Widerstand. Sein älterer Bruder verlor bei Kolomna sein Leben im Kugelhagel des Behemoth. Sein jüngerer Bruder kam bei einem Routineeinsatz, an der Grenze zur USCR, um. Noch heute spielt Ed auf seiner Kaval Flöte, auch wenn er weiß, dass er nie wieder ein Musiker sein wird. Doch das Spiel erinnert ihn an ein anderes, ein besseres Leben.MERCS FCC Haus 9 Welding Torch

Der FCC Pack Rat ist eine der vielseitigsten Unterstützungstruppen im Spiel. Er kann sowohl Erste Hilfe Sets(Medkit) als auch Reparatursets(Repair Kit) einsetzen und sowohl verletzten Teammitgliedern, als auch solchen mit ausgefallener Rüstung helfen. Seine halbautomatische Waffe braucht sich zudem nicht hinter der Bewaffnung anderer Truppen verstecken und stellt eine Bedrohung für die meisten feindlichen MERCS dar.

MERCS FCC Haus 9 Chem EngineerChem Engineer

Als Sohn einer wohlhabenden Familie geboren, genoss Sudi Banoub jeden erdenklichen Luxus. Nur Freiheit war ihm nicht vergönnt. Ausbildung, Karriere, Ehe, … Alles war von seinen Eltern vorgezeichnet. So lief Sudi im Alter von dreizehn Jahren von zu Hause fort und schloss sich der FCC an. Damals nahm er den Decknamen Omar Sharif an. Seinen Geburtsnamen hat er schon beinahe vergessen. Wie kein anderer verkörpert er das Motto des FCC: “Freiheit vor allem Anderen!”.

Wie die meisten FCC- Truppen ist auch der Chem Engineer mit der halbautomatischen Burney VARC ausgerüstet. MERCS FCC Haus 9 Chem Engineer VARCEr verfügt zudem über radioaktive Munition, die den Gegner nicht nur verletzen kann, sondern auch dauerhaft schwächt. Neben seiner Feuerwaffe kann er zudem einmal im Spiel, eine Gasgranate einsetzen, die den Gegner in der Folgerunde in Initiative zwei zwingt. Seine Schnelligkeit erlaubt es ihm, zügig zum Feind aufzuschließen und seine Granate einzusetzen, oder den Gegner zu flankieren.

 

MERCS FCC Haus 9 BoomerBoomer

Gokor Demir, alias Vince Vaughn liebt es zu speisen. Darin gleicht er vielen seiner türkischen Landsleute. Er stammt aus Istanbul und hat den freien Geist und die Vielfalt dieses Schmelztiegels der Kulturen im Blut. Ein Gut, dass er durch die Macht der Konzerne bedroht sieht und für dessen Erhalt er bereit ist sein Leben zu geben. Gokor ist weise und humorvoll und die gute Seele seines Hauses. Nicht einmal der Verlust eines Beines konnte seinem Gemüt etwas anhaben.

Der Boomer ist der Grenadier des FCC Haus 9. Anders als die Grenadiere anderer Fraktionen, verfügt er über einen unbegrenzten Vorrat and Explosivgranaten. Zusätzlich darf er die, von den Black Ops-Teammitgliedern verwendete Granatenart einsetzen. Hat dasMERCS FCC Haus 9 HK MGL Team beispielsweise einen USCR-MERCS in seinen Reihen, so darf Gokor auch Ice-Granaten verwenden. Sein Laden Kampfmanöver(Load CCM) verhindert zwar, das er seine Waffe jede Runde abfeuern kann, sein ungeheures Schadenspotential macht diesen Nachteil aber mehr als wett. So stark er auf die Entfernung auch ist, hat er doch kaum Möglichkeiten sich auf kurze, oder Nahkampfdistanz zu verteidigen. Lediglich ein umgebauter Taser dient ihm zur Abschreckung. Man lässt ihn also besser nicht alleine.

MERCS FCC Haus 9 House MemberHouse Member

Raaghib Awjla ist ein harter Hund. Er wurde bereits sechs mal angeschossen, zweimal niedergestochen und einmal in die Luft gejagt. Er scheint so unverwüstlich wie der Terminator und seine Kammeraden meinen er solle sich doch Schwarzenegger nennen. Raaghib bliebt aber bei seinem Decknamen Yul Brynner. Mit seinem Vater West-World gesehen zu haben, ist eine der wenigen Erinnerungen, die ihm an seinen alten Herrn blieb. Er kam bei einem Angriff auf eine sefadu-Einrichtung ums Leben, als Raaghib gerade acht Jahre alt war.

Der FCC House Member ist ein Allrounder ohne besondere Stärken oder Schwächen. Wie alle FCC-Assault Truppen verfügt auch er über ein halbautomatisches Burney VARC, dass ihm erlaubt zwei Schüsse je Runde auf ein Ziel abzufeuern. Zudem verfügt auch er über des Vorrücken & Feuern Kampfmanöver (Fire & Move) und kann dank seiner MERCS FCC Haus 9 House Member VARCpersönlichen Fähigkeit Springen (Vault) niedriges Gelände einfach überwinden, ohne zusätzliche Punkte für klettern ausgeben zu müssen. Damit ist er etwas schneller als die meisten seiner Kammeraden und kann zügig Druck auf den Gegner ausüben und das Feuer auf sich ziehen. Dank seiner zweiten PA ‘Nur ‘ne Fleischwunde’(Only a flesh wound), hat er zudem gute Chancen diesen Beschuss zu überleben. Mit aufgepflanztem Bajonett kann er sich notfalls im Nahkampf verteidigen. Es ist aber sicher nicht seine größte Stärke und man sollte mit ihm nicht gezielt in den Nahkampf gehen.

MERCS FCC Haus 9 LiaisonLiaison

Verdeckte Einsätze, unter der Beteiligung von FCC-Truppen, waren spätestens seit der Erfolgreichen Rückeroberung des Panama-Kanals durch Texico, eine nicht mehr zu ändernde Praxis. Angesichts dieser Tatsache beschloss der Weltgerichtshof GCC im Jahr 2172 die Schaffung von Richtlinien für den Einsatz von FCC-Häusern, um so die unangenehmen Aspekte dieser Praxis in den Griff zu bekommen. Teil dieser Richtlinien war die Verpflichtung der MegaCons, FCC Verbindungsoffiziere aufzunehmen. Wie alle FCC Liaisons hat auch Ali Hashem keinen Decknamen und weder seine FCC Kameraden noch des MegaCons, dem er zugewiesen ist, vertrauen ihm einhundertprozentig. Ali verbringt daher die meiste Zeit allein mit sich und seiner Malerei.

MERCS FCC Haus 9 LDHFFCC Liaisons sind essentiell für den erfolgreichen Einsatz von Black Ops-MERCS. Nur solange der Liaison im Spiel ist, dürfen diese ihre Konzernfähigkeit einsetzen. Aufgrund seiner Wichtigkeit ist er mit einer LDHF-Barriere ausgestattet, die jeden Schuss auf ihn um zwei erschwert und seine Überlebenschancen somit drastisch erhöht. Seine persönliche Fähigkeit ‘Kommunikator’, erlaubt einem Teammitglied einmal pro Spiel eine zusätzlich Aktivierung in einer Runde. Diese ausgesprochen starke Fähigkeit kann beispielsweise dazu genutzt werden, den Boomer in der gleichen Runde laden und schießen zu lassen.

Die deutschen Profile zu den FCC Haus 9 Modellen findet ihr in der Download Sektion dieser Seite.

Die FCC Miniaturen

Bei der Qualität der Minis gibt es wenig zu mäkeln. Ist eben die gewohnte MERCS-Qualität. Über das Material hatte ich ja schon an anderer Stelle gesprochen. Persönlich hatte ich ursprünglich gar nicht vor mir das FCC-Starter zuzulegen. Ich fand die Modelle nicht so außergewöhnlich und sie wirkten auf mich immer viel zu sehr wie heutiges Militär. Ausschlaggebend war für mich dann die Beasts Of War Kampagne Operation Paradigm Shift, an der ich im Highlander Bremen teilnahm. Nachdem ich die Modelle zusammengebaut hatte, gefielen sie mir aber immer besser. Es gibt eine Menge Details, die mir auf den Fotos gar nicht aufgefallen waren. Zerrissene Hosen, Vollgepackte Rucksäcke, Narben, Kybernetische Beine, etc… Nur die Standardbemalung wirkte auf mich zu paramilitärisch. Nicht so mein Ding. Ich habe mir daher für ein etwas anderes Bemalschema entschieden, dass ohne Grün oder Oliv auskommt und bin mit Ergebnis eigentlich recht zufrieden. Was denkt ihr?

2 Comments

  1. Antworten
    Lucky 24. Juni 2013

    Hey,

    mal wieder ein super Bericht (Übersetzung).

    Die Bemalung deiner Minis finde ich auch richtig gut. Ich hatte auch erst überlegt graue Farben zu benutzen.
    Weiter so.

    Gruß
    Lucky

  2. Antworten
    Bartender 25. Juni 2013

    Hallo,

    vielen Dank. Ein solches Kompliment hört man gerne.
    Ich merke gerade, dass die Bilder etwas blass geworden sind. Die Rüstungsteile sind blaugrau und der Rest der Kleidung eher hellblau / türkise. Erkennt man vermutlich nicht so.
    Gruß

    Bartender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.