Beiträge in der Kategorie: Table Top

Confrontation Cynwäll Elfen

Cynwaell ElfenUnd weiter geht’s mit den nervigen Bildern meiner Confrontation figures.  Tongue

Now for the Cynwäll Elves.

Confrontation Devourer

Confrontation DevourerHi,

es geht weiter, wie angedroht. Hier die Bilder der Confrontation Devourer, einer Fraktion, die sich aus bösen Wolfen und bösen Halbelfen zusammentut.

Auch hier befinden sich etliche Minis in meiner Vitrine. Eine Auswahl:

Confrontation Bilder die erste

Confrontation Mid-NorHi Leute,
Der Bartender hat mich dazu getrieben, meine alten Confro Minis zu zeigen.

Also fange ich mal an mit meiner Sammlung Mid-Nor Zwerge. Ich habe etwa 120 bemalte insgesamt, da ich eine Armee für Rag’Narok, das Massenschlachtensystem von Rackham anfertigen wollte.

Die Zeit hat mir eine Lektion erteilt, als Red R einfach aufhörte zu existieren. Ich war gezwungen zu anderen Themen und Systemen zu wechseln.

Confrontationabend beim GS

Rackham ConfrontationGestern war es mal wieder so weit, wir haben wieder die alten Confro-Minis ausgepackt und mit fast komplett bemalten Fraktionen einen „flotten Dreier“ hingelegt.

Das Szenario war ebenfalls eine Wiederbelebung eines alten Szenarios aus Bremer Limbus-Zeiten: In einem kleinen Alchemisten-Atelier war ein „Stein der Weisen“ zu erbeuten, an einem Abend angeblich sogar unbewacht, da die mit der Wache beauftragten Stadtwachen alle einen Badehaus-Aufenthalt spendiert bekommen hatten. So zumindest hatte es der Harlekin Gwenlen von den Kelten, Onyx von den Wolfen und Bysra von den Devourern nacheinander erzählt, einen kleinen Obolus für die genaue Lokation verlangt und sich dann getrollt.

Da standen sie nun, die drei Anführer kleiner Haufen von Kämpfern, überrascht von dem Auftauchen von jeweils zwei weiteren Plünderergruppen.
Gwenlen hatte einen Minotaurus, einen Zentauren, einen Barbarengiganten, eine Formwandlerin, zwei Wächter der Ebenen, einen Jäger, zwei Fiannas und ihren Kommandostab mitgebracht.
Onyx kam mit zwei Predatoren, einem Vagabunden und Einsamen Kriegsmagier.
Bysra hatte sich einen Tyrannen, einen Vile-Tys-Jäger und drei Vorace organisiert.

Endlich: deutsche MERCS Einstiegsregeln – keine Ausrede mehr MERCS nicht zu spielen!

 

MERCS Einstiegsregeln Update

Keine deutschen Regeln für MERCS? Nur den kleinen Beipackzettel aus den Starterboxen gibt es auf Deutsch? Dazu noch von einem Fan übersetzt? Ein unhaltbarer Zustand!

Finde ich auch. Daher freue ich mich hier nun endlich die vollständigen MERCS Einstiegsregeln in deutscher Übersetzung präsentieren zu können. Es handelt sich zwar wieder um die Übersetzung eines Fans und der Fan bin wieder ich – aber bis auf dieses Manko ist die Übersetzung wirklich richtig gut. Ihr müsst mir glauben! Zumindest solange Ihr sie nicht herunter ladet und euch selbst davon überzeugt.

Zu den zuvor veröffentlichten Schnellstartregeln hat sich Folgendes geändert:

  • die Übersetzung umfasst die vollständigen MERCS Quick Rules, inklusive einer Weltbeschreibung
  • zusätzlich sind auch die erweiterten Kampfmanöver enthalten (Advanced Combat Maneuver)
  • Bounding heißt nun mit Stürmen & Sichern
  • Overwatch heißt nun Feuerbereitschaft
  • plus zahlreiche Detailänderungen

Zusammen mit den Regeln habe ich zudem alle online erhältlichen Profile übersetzt. Sobald des neue FCC Haus 4 online veröffentlicht wird, werde ich es ergänzen.

Leider bin ich (noch) nicht unfehlbar. Das kann sich ändern wenn mich der Vatikan zum Papst wählt. Bis dahin bin ich aber auf eure Hilfe angewiesen: solltet ihr Fehler entdecken, meldet euch doch bitte bei mir. Das könnt ihr hier in den Kommentaren tun, via facebook, oder Twitter. Falls ihr eine Brieftaube zur Hand habt und sie weiß wo ich wohne – kein Problem, schickt sie mir. Wie immer bin ich für eure Kritik und euer Lob (insbesondere für euer Lob) dankbar.

Viel Spaß mit MERCS – Welcome to the cause!

Confrontation hat mich wieder

Ich habe in zwei aufeinander folgenden Wochen wieder Confrontation gespielt und muss sagen, dass ich mich wieder sehr über das Erlebnis gefreut habe:

Die Einzelminis von exzellenter Qualität, die auch alle ihre eigene Berechtigung auf dem Feld haben, die Mechanismen im Spiel, die mir immer noch gut gefallen, auch, wenn es nicht gerade einfach zugeht. Dazu kommen die wirklich netten Gegner in unserem Kreis. Ich bin begeistert.

Bisher habe ich wieder die alten Mid-Nor ins Feld geführt, doch schon bald werden die Wolfen, die Devourer, ein bisschen Cadwallon und binnen Jahresfrist wohl auch die Goblins von No-Dan-Kar ins Feld geführt werden. Ich will mich mal ins Zeug legen, die Fraktion anzugehen und zu bemalen. Drunen könnten auch gespielt werden, mit denen habe ich mich aber noch nicht genug beschäftigt.

Bilder sollten dann irgendwann mal folgen.

Bis demnächst… GS

WarmaHordes Tooth and Nail

Zwei Tage noch, bis wir im Freundeskreis mal wieder Warmachine und Hordes (WarmaHordes) spielen wollen. Da ein Kamerad die neue Fraktion der Convergence of Cyriss spielen will, von denen er die BattleBox erstanden hat, haben wir uns auf Tooth and Nail, also das Spiel mit BattleBox-Inhalten, verständigt.

Da im Freundeskreis meine Primärfraktionen für Hordes, die Trolle, und für Warmachine, Khador, jeweils noch ein Mal vertreten sind, nehme ich meine Drittfraktion, nämlich die Elfen von Scyrah, und Zwergen-Mercenaries mit.

Hier einfach mal meine Bilder der beiden Truppen sowie der Khador-Box:

Eine deutsche Beschreibung des MERCS FCC Haus 9 Starter Sets

MERCS FCC Haus 9 Am 30. September 2156 kam es nach Massenentlassungen einiger MegaCons zu Protesten, die sich schnell zu einem weltweiten Aufstand gegen das MegaCon-Regime ausweiteten. Am Ende Stand die Auflösung fünf globaler Systeme. Die damals verloren gegangenen Gebiete mit ihren Infrastrukturen, Ressourcen und Arbeitskräften werden gemeinsam als die ‘verlorene Marge’ bezeichnet. Hier schlossen sich schnell ehemalige Konzernmitarbeiter, enttäuschte MERCS, aber auch Kriminelle aller Couleur zu Gruppen von Freiheitskämpfern zusammen. Aus diesen Gruppen gingen die ersten Häuser der FCC (Free Corporate Control) hervor. Diese, weitgehend unabhängigen und nur lose untereinander verbundene, Organisation hat sich die vollständige Auflösung aller MegaCons zum Ziel gesetzt.

Das Haus 9 hat seine Basis in Eurasien und die von ihm kontrollierten Gebiete erstrecken sich im Westen vom Libanon über Ostanatolien und Georgien bis Nach Kasachstan. Im Osten kontrolliert es Gebiete, die dem heutigen Usbekistan, Irak und großen Teilen Irans entsprechen.

Zwischen den FCC Häusern und den MegaCons herrscht ein ambivalentes Verhältnis. Einerseits fürchten und verachten die Kartelle die FCC und verdammen sie als Terroristen, andererseits stellen die FCC-Truppen ein willkommenes Werkzeug in den Auseinandersetzungen mit konkurrierenden Konzernen dar. Oft werben sie daher FCC-Häuser an, die gemeinsam mit Konzern-MERCS verdeckte Einsatze durchführen. Werden sie dabei entdeckt oder gefasst, lässt sich so jede Verantwortung und Beteiligung leugnen und alle Schuld der FCC zuschreiben. Für die FCC Häuser sind derartige Einsätze doppelt lukrativ. Einerseits füllen sie so ihre klamme Kriegskasse, andererseits dienen diese Einsätze ihren eigenen Zielen.

MERCS FCC Haus 9 TerritoriumDas Haus 9 schloss sich 2161 zusammen und hat seither zahlreiche Operationen durchgeführt. Darunter so legendäre, wie die Zerstörung Amsterdams, oder auch die Amur-Eskorte. In der Regel nur unzureichend ausgestattet, setzt das Haus 9 auf Guerillataktiken und die Eingliederung von MERCS Agenten verschiedener MegaCons in ihre Truppen. So ist es nicht ungewöhnlich FCC Trupps zu sehen, die so verschiedene Mitglieder wie den USCR-Commissar und den KemVar-Heavy in ihren Reihen haben. Bei der Auswahl der Black Ops sollte man aber bedenken, dass diese ihre persönlichen Fähigkeiten (PA) verlieren. Sollet der Liaison nicht Teil des Teams sein, oder vorzeitig ausgeschaltet werden, verlieren sie zudem auch ihre Konzernfähigkeiten. Diese Einschränkung schließt einige MERCS von vornherein als Black Ops aus. MERCS-Achilles hat im MERCSMinis-Forum einen schönen, englischen Beitrag zur Black Ops-Auswahl geschrieben.

Wie das CCC-Starter und das KemVar-Starter, enthält auch das MERCS FCC Haus 9 Starter Set neben den sechs, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung erhältlichen, Miniaturen, zehn Fraktionswürfel, eine Profilkarte je Model sowie eine Regelübersicht. Zudem enthält es eine Geländekarte und eine Fallenkarte, die für die persönliche Fähigkeit des FCC Housemaster eingesetzt wird.

Menschen für Bruegelburg

Bruegelburg soll weiter ein Schmelztiegel der Fantasykulturen auf meinem Spieltisch sein. Weil ich mir vor inzwischen einiger Zeit dieses Ziel gegeben habe, möchte ich hier Bilder von meinen Lead Adventure Menschen zeigen, die sich dann mit den bisher gezeigten Beastmen (Tiermenschen), den Zwergen, den Schlangenmenschen und auch den blauen Orks balgen können.

Mal sehen, ob sich bald wieder ein Spieltermin mit Bildern ausmachen lässt.

Bruegelburg Armbrustschützen

 

Die Bilder sind wieder mal auf dem Küchentisch auf die Schnelle entstanden. Daher ist die Qualität nicht so überragend. Ich bitte um Nachsicht.

Demnächst die letzten meiner bisherigen Menschen von Bruegelburg, dann die roten Goblins aus dem heißen Norden.

Saga Goes Fantasy

Ein Versuch einer kleinen Rezension nach einem ersten Spieltest.

Gripping Beasts Saga CoverSaga, ein Tabletop Spielsystem der Firma Gripping Beast ist ein Versuch, die Zeit der Konflikte um England im Mittelalter darzustellen, in denen die Angelsachsen, die Pikten, die Sachsen, die Normannen und die Wikinger etc. um das fruchtbare Land der Insel kämpften.

Hierbei werden die Truppen von einem Helden, dem Warlord, angeführt, der seine Einheiten Elite, einfache Krieger und Plänkler, also leichte Infanterie einteilt. Das Spiel lässt diese Einheiten als gemeinsames Element bestehen, das nicht getrennt wird, aber auch nicht immer in enger Formation unterwegs sein muss, wie in Spielen der Warhammer Fantasy Reihe.

Auf Grund der wenigen Einheiten pro Seite muss man hier von einem Skirmish-System reden, es werden also in der Regel nur Scharmützel dargestellt. Diese beinhalten selten mehr als 7 Einheiten pro Seite.